Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

In Zeiten, in denen die Demokratie europaweit und auch in Deutschland von Rechtsextremen angegriffen wird, geht es bei der Europawahl am 9. Juni darum, wie sich Europa im globalen Wettbewerb zwischen Demokratie und Autokratie aufstellt. Geben künftig rechtsextreme Kräfte im Europäischen Parlament den Ton an – oder wir Demokrat*innen? Wir werden auch im Landkreis Ebersberg für ein starkes grünes Ergebnis kämpfen, damit Europa auch künftig unseren Wohlstand klimaneutral sichern kann. So können wir den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stärken, Frieden bewahren und unsere Demokratie schützen.

Unser Motto dafür ist: Machen, was zählt!

Artenschutz-Radln mit Grüner Prominenz

Mit Gisela Sengl (MdL) und Thomas v. Sarnowski

17.06.23 15:00 Uhr –

Der Kampf gegen Flächenversiegelung und für Artenschutz ist seit jeher ein grünes Kernthema und hat nicht an Bedeutung verloren – vor allem nicht direkt vor Ort in den betroffenen Gemeinden. Sind die Ausgleichsflächen von Gewerbegebieten wirklich genug?

In Parsdorf konnte man zuletzt gut miterleben, was Flächenfraß bedeutet: Im Gemeindegebiet von Vaterstetten wurden in erster Linie aus finanziellen Gründen in den letzten 30 Jahren immer mehr landwirtschaftliche Flächen in die Gewerbegebiete 1,2, und 3 umgewandelt und damit weitgehend zu betoniert. Die Restgrünfläche zwischen Gewerbegebiet und Ortschaft dient jetzt als Ausgleichsfläche dem Schutz und der Pflege der Artenvielfalt.

Was bringen solche Ausgleichsflächen z. B. von KraussMaffei und BMW und wie sehen sie aus? Genau das schauen wir uns an - zusammen mit der Landtagsabgeordneten und Sprecherin für Ernährung und Landwirtschaft Gisela Sengl und dem Landesvorstand Thomas von Sarnowski.

Treffpunkt ist am 17.6.2023 um 15 Uhr der S-Bahnhof in Grub (Südseite) und die Gruppe radelt von dort insgesamt ca. 1,5 Stunden zu den Brutgebieten von Feldlerche & Co. am Rand des Biotops an der ehemaligen Kiesgrube (nicht betreten!) am nördlichen Gemeinderand von Vaterstetten. Dabei informieren wir uns über die Lebensbedingungen der besonders betroffenen Bodenbrüter und wie man sie schützen kann.

Die Tour endet ca um 17.00 Uhr im Biergarten der Alten Post in Parsdorf, wo sich Gisela Sengl und Thomas von Sarnowski auf eine lebhafte Diskussion freuen – nicht nur zur Radltour und zu Spekulationen mit landwirtschaftlich genutzten Böden!

Datum

  • 17.06.23 15:00 Uhr

Kategorie

OV Vaterstetten

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.