S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Es würde uns freuen, wenn wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Kreisverband, der Kreistagsfraktion und den Gemeinden des Landkreises Ebersberg informieren könnten. Sie können sich hier zu unserem Newsletter anmelden

Tobias Vorburg unser Listenkandidat für den Oberbayerischen Bezirkstag (Liste Platz 42)

 

Nach der Bundestageswahl 2013 wollte ich nicht länger zusehen, sondern gestalten. Schnell wurde mir klar, dass meine künftige politische Heimat bei den Grünen sein wird. Vor allem die soziale Ungleichheit in unserem Land treibt mich um und motiviert mich zugleich. Ich verstehe mich nicht als bloßer (Kommunal-)Politiker, viel mehr fühle ich mich als Vertreter derer, die gesellschaftlich am Rande stehen.

Mein politischer Schwerpunkt liegt im Bereich der Asyl- und Migrationspolitik. Seit drei Jahren engagiere ich mich für Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. Ich setzte auf eine pragmatische Politik und nicht auf Populismus. Ich möchte Lösungen forcieren und niemandem als Politikum instrumentalisieren. Ich sehe den Menschen als Mensch und nicht als Verwaltungsakt. Ich stehe für eine plurale Gesellschaft, die nur dann funktionieren kann, wenn sich alle darin wiederfinden.

Gleich ob Jung oder Alt, Geflüchtete oder Einheimische, Alleinerziehende oder Familien, Männer oder Frauen.  Uns verbindet eines: die Personalität!

t_vorburg@remove-this.web.de

 

Vita Tobias Vorburg:

  • aus Markt Schwaben, 29 Jahre, ledig und zwei Kinder
  • staatl. geprüfter Kinderpfleger
  • staatl. geprüfter (Lehr-)Rettungsassistent
  • Fachwirt für Soziales und Gesundheit (IHK)
  • Student der Sozialen Arbeit

Berufliches:

  • seit 2010: Hauptberuflich in der Notfallrettung und Krankentransporte
  • nebenberuflich: Weiterbildung zum Fachwirt, Studium der Sozialen Arbeit

Aktiv für die Grünen:

  • 2013: Beitritt bei den Grünen
  • seit 2014: Marktgemeinderat in Markt Schwaben
  • 2014 – 2018: Kreisvorstand der Grünen in Ebersberg
  • Seit 2018: Beisitzer im Kreisvorstand der Grünen in Ebersberg

Engagement früher und jetzt:

  • als Schüler 4 Jahre Ehrenamtlich im AWO Seniorenzentrum Markt Schwaben
  • Seit 2005 Ehrenamtlich bei der offenen Behinderten Arbeit der AWO in Markt Schwaben
  • Seit 2015 aktiv in der Flüchtlingshilfe
  • 2016 Aktive Teilnahme an der Seenotrettung für den Verein Sea Eye e.V.

Wissenswertes über den Bezirkstag Oberbayern

Die Bezirke sind die überörtlichen Sozialhilfeträger. Eine Aufgabe, die die Bezirke von den Kommunen übertragen bekommen haben.

90% des Haushalts des Bezirks gehen in die soziale Sicherung, das waren im Jahr 2017 ungefähr 1,7 Mrd.€.

Dies beinhaltet die Hilfe zur Pflege (vollstationär), die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen (von der Frühförderung bis zum Wohnheim), viele Beratungsstellen, die Unterstützung für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten (Obdachlosenhilfe), Blindenhilfe, Kriegsopferfürsorge, usw.

Der Verwaltungshaushalt des Bezirks hat eine Höhe von fast 1,8 Mrd.€. Über die Bezirksumlage erhält der Bezirk von den Kommunen über 1,3 Mrd.€. Der Rest wird über sogenannte FAG-Mittel vom Land finanziert.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen