S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

Themen der Poinger Grünen für die kommende Kommunalwahl 2020

Hierfür stehen wir - zusammengefasst für Sie! Auf den einzelnen Unterseiten sind ausführlich unsere Forderungen und Ideen aufgeführt. 

Verkehr

  • Einsatz für eine Verbesserung der S-Bahn- und Busverbindungen und deren Taktung
  • Querverbindungen der Busverbindungen nach Ebersberg und Unterföhring, sowie innerorts
  • Unterstützen der Einrichtung von Anruf-Sammeltaxen zur Ergänzung des Öffentlichen Verkehrs in Nebenzeiten
  • Förderung von Fahrgemeinschaften, Carsharing und Leihsystemen
  • Schaffung der Basis für E-Mobilität (ausreichend Stromanschlüsse & Ladestationen)
  • Vermeidung von Verkehr durch wohnortnahe Arbeits- und Freizeitangebote

Energie/Klima

  • Ergreifen von Maßnahmen, um gesteckte Ziele von 2009 zu erreichen
  • Förderung emissionsfreier Mobilität
  • Bauliche Ausrichtung von Gebäuden um Photovoltaikanlagen zu ermöglichen
  • Gemeinde geht beim Klimaschutz voraus bei Neubauten und Sanierungen eigener Liegenschaften
  • Stärkung der Position des Energie- und Umweltbeirats
  • Gewährleisten einer Straßenbeleuchtung (nach Umstellung auf hocheffiziente LED-Technik), die Sicherheit der Fußgänger und Schutz von Insekten in Einklang bringt
  • Einschränken der abendlichen Beleuchtung öffentlicher Gebäude, nächtliches Ausschalten

Finanzen

  • Haushalten mit Augenmaß
  • Tätigen notwendiger Investitionen
  • Vermeiden weiterer Schulden
  • Steigerung der Finanzkraft der Gemeinde durch Ausnutzung der bestehenden Gewerbeflächen zur Ansiedlung neuer, steuerzahlender Betriebe

Umwelt/Artenschutz

  • Poing als giftfreie Gemeinde
  • Eindämmung des Flächenfraßes bei Neubauten und Straßenbau
  • Ausweisung von neuen Gewerbeflächen nur unter strengen Auflagen (naturnahe Begrünung der Freiflächen, ggf. Dachbegrünung, Photovoltaik)
  • Bepflanzen der neuen Wohngebiete und gemeindlicher Bauten unter Verwendung von insektenfreundlichen Bäumen, Sträuchern und Stauden
  • Anlage weiterer Blühflächen im öffentlichen Grund, beim Straßenbegleitgrün
  • Insektenfreundliche Bepflanzung auch bei Mehrfamilienhäusern, Gewerbe und Privatunternehmen
  • Ausgestalten und Fördern von umweltpädagogischen Angeboten
  • Unterstützen von privaten Initiativen, die sich dem Umweltschutz und der Energiewende zuwenden

Abfallvermeidung

  • Engagieren für eine Reduzierung der Abfallmenge (v.a. Verpackungsmüll)
  • Unterstützen und Fördern von verpackungsfreiem Einkauf in Poing
  • Sicherstellen, dass die Kommune selbst verpackungsarm einkauft und das Thema Abfallvermeidung durchgängig berücksichtigt
  • Etablierung eines abfallmengenmäßigen Gebührensystems

Soziales

  • gute berufliche nachbarschaftliche und kulturelle Integration eingewanderter Fachkräfte und Geflüchteter
  • friedliches Zusammenleben aller Bürgerinnen und Bürger in unserer Gemeinde.
  • Attraktivität Poings für Senioren weiterhin verbessern, z. B. mittels eines Altenservice-Zentrums
  • Stärken der Interessen der Jugendlichen, z. B. mit geeigneter Aufenthalts- und Feiermöglichkeit
  • Einzelne Services des Landratsamts nach Poing bringen
  • Sport/Bolzmöglichkeit für Kinder in den Wohngebieten verbessern

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.