Vorstand der Glonner GRÜNEN 2022

Am 5.7.2022 haben die Glonner GRÜNEN turnusmäßig ihren neuen Vorstand gewählt. 

  • Nina Rutschmann (Sprecherin)
  • Sonja Obermeier (Sprecherin)
  • Brigitte Musché (Schriftführerin)
  • Sigi Bertolan (Beisitzer)
  • Vasco Kintzel (Beisitzer)

 

Nina Rutschmann (Sprecherin)

Ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Töchter. Seit über 15 Jahren leben wir in Mattenhofen, renovieren unser denkmalgeschütztes Bauernhaus und bewirtschaften ein wenig Land mit Gärten, Streuobstwiesen und Schafen. Als gelernte Landschaftsgärtnerin und studierte Landschaftsplanerin liegt mir die Landschaft besonders am Herzen. Ich bin davon überzeugt, dass kleinbäuerliche Landwirtschaft, Siedlungsentwicklung und Naturschutz miteinander vereinbar sind. Wenn wir als Gemeinschaft unser Handeln am Gemeinwohl orientieren, wird es nachhaltig und umweltverträglich sein. Dafür möchte ich mich aktiv einsetzen. Die Aufgabe des Ortsverbandes sehe ich darin - neben der Unterstützung der GRÜNEN Gemeinderät*innen beim politischen Alltagsgeschäft - GRÜNE Ideen weiterzuentwickeln, GRÜNE Themen in Glonn sichtbar zu machen und GRÜN Interessierte aus der gesamten VG Glonn mit einzubinden. Ich freue mich auf fruchtbare Diskussionen, erfolgreiche Projekte und mitreißende Aktionen!
nina.rutschmann@remove-this.gruene-glonn.de

Sonja Obermeier (Sprecherin)

Ich bin 45 Jahre alt, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Aufgewachsen bin ich in Weidach in der Gemeinde Baiern. Nachdem ich 20 Jahre in München gelebt habe, bin ich vor einigen Jahren wieder in die alte Heimat zurückgekehrt. In München betreibe ich weiterhin den Klinglwirt, ein bayrisches Bio-Wirtshaus in Haidhausen.

Mein Herz schlägt schon seit der Schulzeit grün. Damals gab’s das Ozonloch und den sauren Regen. 2016 bin ich Mitglied bei den Grünen geworden. Das war nach der Bundestagswahl, als die AfD so gut abgeschnitten hat. Dieser Tendenz wollte und will ich etwas entgegensetzen.

Ich halte den Klimaschutz für die wichtigste Aufgabe unserer Zeit, denn ein funktionierendes Öko-System ist die Grundlage für alles andere. Die Aufgabe ist groß und sie ist dringlich. Um sie zu bewältigen ist richtig gute Zusammenarbeit erforderlich, von Politik, Wirtschaft und von jedem Einzelnen. Daher versuche auch ich, mich in allen drei Bereichen zu engagieren, mit meinem Unternehmen, durch mein persönliches Verhalten und durch politisches Engagement. Wir sind alle nicht perfekt, aber wir können unser Bestes geben und dadurch echt viel erreichen. Legen wir los!

 

Brigitte Musché (Schriftführerin)

56 Jahre, Betriebswirtin. Aufzuwachsen in der Stadt München sowie auf dem Land im Allgäu, ließ mich ganz nebenbei ein Selbstverständnis dafür entwickeln, dass unsere Natur und Umwelt unser aller Lebensgrundlage ist. Dass ausnahmslos ALLE Lebewesen ein Teil unserer Erde sind und eine Lebens-Berechtigung haben - Menschen, Tiere und Pflanzen. 

Seit nun mehr als 22 Jahren lebe ich im Landkreis Ebersberg - davon über 15 Jahre in Glonn. Seit 2009 engagiere ich mich beim Aktionskreis Energiewende Glonn e.V., weil mir immer bewusster wird, wie endlich unsere Ressourcen sind – und dass wir mit unserem sorglos großen Verbrauch anderen Lebewesen die Lebensgrundlage entziehen. Artenschutz und Suffizienz sind daher inzwischen vordringlich und benötigen unser aller Mithelfen! 

Wichtig für mich: Der nachhaltige und sorgsame Umgang mit allen Ressourcen und allem Leben sowie ein faires und respektvolles Miteinander.
brigitte.musche@remove-this.gruene-glonn.de

Sigi Bertolan (Beisitzer)

Bei der Kommunalwahl 2020 wurde ich auf der Liste der Grünen in den Marktgemeinderat Glonn gewählt. Als Konsequenz trat ich im Sommer im Glonner OV den Grünen bei und wurde dann als Beisitzer in den OV-Vorstand gewählt. Damals schrieb ich: „… Aktuell sind wir alle vom Kampf gegen das Coronavirus betroffen … Jedoch müssen die Themen, die … vor Corona Priorität hatten (haben hätten müssen!), nach Corona wieder … angepackt werden: der Kampf gegen den Klimawandel und die Umweltzerstörung …“.

Nun wurde ich zwei Jahre später im Vorstandsamt bestätigt. Gegen das Virus kämpfen wir immer noch, aber die zwei genannten Themen drücken sich aufgrund dramatischer Entwicklungen mehr denn je in den Focus unserer Gesellschaft und erfordern umgehend Maßnahmen; dabei heißt es „klotzen, nicht kleckern“. Die aktuelle Bunderegierung traf dafür schon wichtige Entscheidungen und geht diesen Weg weiter. Etwa durch die Verankerung des Grundsatzes im EEG, dass die Nutzung erneuerbarer Energien im überragenden öffentlichen Interesse liegt und der öffentlichen Sicherheit dient.

Es gilt, die neuen Möglichkeiten zu nutzen, auch in Glonn – bei vielen „kleinen“ Maßnahmen und den erforderlichen „großen“ Entscheidungen. Als Beispiel nenne ich den Bau von Windrädern auch auf dem Gebiet der Gemeinde Glonn – und zwar schnellstmöglich und als Bürgeranlagen! sigi.bertolan@remove-this.gruene-glonn.de

 

Vasco Kintzel (Beisitzer)

Ich bin 48 Jahre alt und wohne seit 10 Jahren mit meiner Frau und zwei Söhnen im Jugendalter in Glonn Haslach. Ich arbeite als freier Grafik-Designer und Autor im eigenen Büro.

Durch meine Kinder habe ich bereits viel Einblick in den Bereich der Kinder- und Jugendbetreuung in Glonn bekommen.

Nach Ankunft erster Ukrainischer Geflüchteter habe ich die Organisation eines integrativen Deutschkurses übernommen. Mithilfe ausschließlich ehrenamtlich tätiger Lehrerinnen bieten wir einen professionell geführten Sprachkurs an, der Ukrainerinnen in Glonn eine schnelle Hilfe und Integration ermöglicht. Da viele der Teilnehmerinnen Alleinerziehende mit kleine Kindern sind, wurde ich auf die fehlenden Kinderbetreuungsplätze in Glonn aufmerksam. Denn bereits die Kinder unserer Glonner Mitbürgerinnen stehen auf Wartelisten! Zukünftig zu erwartender Zuzug und ein statistischer Anstieg der Geburtenrate werden die Situation der Kinderbetreuung zusehends anspannen.

Neben den Umweltthemen der Glonner GRÜNEN, die mir sehr wichtig sind, setze ich mich für ein soziales familienfreundliches Glonn ein. Nur aktives Handeln bewirkt Veränderung!

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.