S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Es würde uns freuen, wenn wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Kreisverband, der Kreistagsfraktion und den Gemeinden des Landkreises Ebersberg informieren könnten. Sie können sich hier zu unserem Newsletter anmelden

  • co/Oliver Schlecht

Verbesserung der Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

Poing am Sportzentrum und Gaststätte „Zur Einkehr“

Teilen!

12. Feb. 2019 –

Wir haben am 7.2.2019 den Antrag an den Gemeinderat gestellt, die Ortstafel an der Plieninger Straße an den nördlichen Ortsrand zu versetzen, um eine Geschwindigkeitsbegrenzung an der Plieninger Straße auf Tempo 50 zu ermöglichen.

Bei der Verkehrsbegehung mit dem Landratsamt wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung an der Plieninger Straße im Bereich des Sportgeländes auf Tempo 50 u.a. mit dem Argument abgelehnt, eine solche sei rechtlich nicht möglich, weil sich der betroffene Straßenbereich nicht in der geschlossenen Ortschaft befinde. Nachdem sich auf beiden Seiten der Plieninger Straße eine Bebauung befindet, muss eine Einbeziehung der Straße (zumindest bis zum nördlichen Rand des Sportgeländes) in das geschlossene Ortsgebiet möglich sein. Es gibt zahlreiche Beispiele, wo sich geschlossene Ortschaften auch auf nur einseitig und locker bebaute Straßen erstrecken (z.B. Straße nach Erding bei Lüß).

Diese Maßnahme ist notwendig, weil ein erheblicher Teil der Fußgänger und Radfahrer die Plieninger Straße an der Einmündung Rosenstr. überqueren, um zum Sportgelände oder zur Gaststätte zu gelangen. Für Bewohner des Zauberwinkels, Seewinkels und des nördlichen Teiles des W1 bedeutet die Benutzung der Fußgängerbrücke oder gar der Ampelanlage an der Gruberstr. einen erheblichen Umweg.

Die Querungsfrequenz an der Einmündung Rosenstr. wird sich mit Fertigstellung der neuen Baugebiete W7 und  W8 nochmals deutlich erhöhen.

Daher ist es zur Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer notwendig, das Tempo des Kraftverkehrs auf der Plieninger Straße zu reduzieren. Der damit verbundene Zeitverlust für Kraftfahrer ist wegen der kurzen Strecke (800m vom Ortsrand Ottersberg bis zur Kreuzung Gruber Str., d.h. max. 10 Sekunden Zeitverlust) vernachlässigbar.

Anmerkung:
Dieser Antrag stellt einen ersten Schritt zur Verbesserung der Situation dar.
Zukünftig sind zusätzlich bauliche Maßnahmen notwendig. Fußgänger müssen heute im Bereich der Einmündung zur Überquerung der Plieninger Straße auf die Fahrbahn der Rosenstraße treten. Zur Sicherheit der Fußgänger sollte auf der Westseite der Plieninger Straße eine Fußgängeraufstellfläche und auf der Ostseite ein Fußweg geschaffen werden. Die dazu nötigen Umbauten sollten bei der Erweiterung des Sportzentrums realisiert werden.

von: Werner Dankesreiter

« Zurück | Nachrichten »

Termine

19. Jul, 20:00 Uhr, Glonn

Treffen OV Glonn

Öffentliches Treffen

22. Jul, 19:30 Uhr, Poing

OV Treffen Poing

Die Poinger Grünen laden zu ihrem öffentlichen Treffen ein

25. Jul, 19:00 Uhr, Ebersberg

OV Ebersberg trifft sich

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.