S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

  • ©Foto CC0: morschy; pixabay.com

Solaranlagen in der Bauleitplanung verankern

Grüner Antrag in Kirchseeon abgelehnt

Teilen!

Leider wurde unser Antrag zur Festschreibung von Solaranlagen in der Bauleitplanung nicht im Gemeinderat angenommen. Das gesamte Gremium stimmte gegen unsere 6 Stimmen ….sehr, sehr schade!!

15. Dez. 2020 –

Trotz unserem eindringlichen Appell, dass es jetzt an der Zeit ist, etwas in Kirchseeon konkret für den Klimaschutz zu tun und sich zu trauen, Klimaschutzziele auch festzuschreiben und nicht auf Freiwilligkeit zu setzen, verhallte unser Antrag "Solaranlagen in der Bauleitplanung festschreiben" leider in der großen ATSV-Halle.

Unser Klimaschutzkonzept aus dem Jahre 2011 besagt ganz klar, das größte Potenzial bei der Stromerzeugung in Kirchseeon stellt die Solarthermie dar!

Mitglieder aus dem Arbeitskreis Energiewende hatten sich im Vorfeld positiv über unseren Antrag geäußert.

Die Gegenargumente der anderen Fraktionen reichten von : „man sollte nichts vorschreiben“, „ die Entsorgung der PV-Module ist schwierig“, „ es gäbe wenig Neubaugebiete“ über „ zu hohe Zusatzkosten für die Bauwerber“…….

In unseren Augen alles keine Argumente dagegen, sondern nur ein weiter so - und mit einem weiter so werden wir die Energiewende nicht schaffen!!

Mit unserem letzten Antrag im Oktober, das veraltete Klimaschutzkonzept aus dem Jahre 2011 zu aktualisieren und neue Maßnahmen mit aufzunehmen und klare Zeitfenster festzulegen, sind wir leider auch gescheitert, allerdings nur knapp!

In unseren Augen müssen die Akteure unserer Gemeinde gemeinsam Ziele formulieren und umsetzen. Die Klimaschutzmanagerin mit Arbeitskreis Energiewende, Bauamt und Verwaltung zusammen mit dem Gemeinderat agieren.

Denn nur gemeinsam kann es geschafft werden!

Wir werden weiter für den Klimaschutz in unserer Gemeinde kämpfen und wünschen allen anderen Kommunen viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Anträge zum Klimaschutz!

von: Natalie Katholing

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.