• Die Wirtschaft ist durch Corona ebenso wie zarte Pflänzchen zu pflegen ©Bild: LakhenaLeng

Perspektiven für die Wirtschaft

Berichtsantrag zur Wirtschaftsförderung im Landkreis

Teilen!

Kreistagsfraktion fragt nach Perspektiven: Wie sieht es für die Unternehmen und Selbstständigen im Landkreis Ebersberg aus? Wie geht es nach Corona weiter?

11. Feb. 2021 –

Im Gegensatz zu den maximal kurzfristig wirkenden Corona-Soforthilfen ist es heute mehr denn je notwendig, nachhaltig zu handeln und in unsere Zukunft zu investieren. Es ist an der Zeit Perspektiven zu schaffen, indem wir unsere Wirtschaft so fördern, dass auch in Zukunft:

  • wir unsere lebendigen Gemeinden und Städte mit einer guten Nahversorgung erhalten,
  • Arbeitslosigkeit vorgebeugt wird, sowie die
  • Attraktivität des Landkreises für Unternehmen bewahrt und sogar erhöht wird.

Daher stellt die Grüne Kreistagsfraktion in einem Berichtsantrag Fragen, welche Maßnahmen für eine zukunftsorientierte Wirtschaftsförderung bisher im Landkreis ergriffen wurden und welche Maßnahmen geplant sind.

» Den Antrag, der unter Federführung von Lakhena Leng entstanden ist, können Sie hier als pdf nachlesen

Anmerkung: im Kreisausschuss am 22.2.21 wurde der Antrag diskutiert. Es wurde vereinbart, dass ein Arbeitskreis eingerichtet werden soll, der das Thema Wirtschaft und Wirtschaftsförderung weiter und eingehender verfolgen soll.

Zur Sitzungsvorlage kommen Sie hier

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.