Neues Gewerbe für Poing

Teilen!

16. Nov. 2022 –

Am vergangenen Donnerstag stellte das österreichische Unternehmen Palfinger dem Gemeinderat ihr Standortkonzept für ihren Flag-Ship-Store an der Gruber Straße zwischen Siemensallee, Gruber Straße und Bahnlinie vor. Firma Palfinger ist laut eigenen Angaben ein internationales Technologie- und Maschinenbauunternehmen und weltweit führender Anbieter für Kran- und Hebelösungen.

Ihren neuen Poinger Standort möchte die Firma sowohl Büro- als auch Montageflächen einrichten. Nach dem Bau der ersten Ausbaustufe soll der Umzug der bisher in Kirchheim angesiedelten Betriebsbereiche nach Poing erfolgen. Eine zweite Ausbaustufe soll nachgelagert erfolgen. In der Gemeinderatssitzung zeigte Firma Palfinger auf, dass sie auf ein partnerschaftliches Verhältnis mit der Gemeinde Poing großen Wert legt und sich als Ausbildungsbetrieb versteht.

Uns überzeugten zudem ihre Planungen für nachhaltiges Bauen mit Dachbegrünungen, Grauwassernutzung, Photovoltaikanlage und Wärmepumpe, wobei nicht genutzte Wärme in den Betonwänden gespeichert werden soll. Auf Nachfrage zeigten sie sich offen bei der Gestaltung naturnaher Außenanlagen. In den weiteren Planungen werden wir darauf achten.

Bevor die Fa. Palfinger detaillierte Planungen vorgelegen kann, muss der Gemeinderat noch den vorhabenbezogenen Bebauungsplan ändern.

Wir unterstützten bei der Abstimmung das Standortkonzept und freuen uns, dass mit dem neuen Gewerbe in Poing ein innerorts brach liegendes Gelände wiederbelebt werden kann. Natürlich freuen wir uns ebenso gute Gewerbesteuern für die Gemeinde.

Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen


Christina Landgraf                                                                
E-Mail: info@remove-this.gruene-poing.de

www.gruene-poing.de

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.