S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Es würde uns freuen, wenn wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Kreisverband, der Kreistagsfraktion und den Gemeinden des Landkreises Ebersberg informieren könnten. Sie können sich hier zu unserem Newsletter anmelden

  • Die Kreuzung auf Höhe des ALDI wird markiert
    (c) Andrea Maier

Mehr Sicherheit für Radler

Kreuzung ALDI/Aiblinger Anger wird markiert

Teilen!

24. Sep. 2019 –

Die Abenteuerradltour zu Gefahrenpunkten im März war erfolgreich. Im heutigen Bauausschuss wurde bekanntgegeben, dass auf Antrag der GRÜNEN der Radweg im Kreuzungsbereich Ausfahrt ALDI/Aiblinger Anger farbig markiert wird, damit Autofahrer auf die mögliche Kreuzung von Radfahrern aufmerksam gemacht werden. Ebenso bekommt der Gehweg an der uneinsehbaren Ausfahrt des Parkplatzes Rotter Straße eine farbige Markierung, um auf kreuzende Fußgänger hin zu weisen. Ein erster Schritt in die richtige Richtung, den Verkehr für Radfahrer und Fußgänger sicherer zu machen.

Aber ist das genug? Warum das Landratsamt nur diese zwei Kreuzungspunkte zur Markierung ausgewählt hat, ist unverständlich. Davon gibt es noch einige mehr in Grafing, wie unserem Antrag auch durch Bildmaterial zu entnehmen war. Wir bleiben dran!

Weiterhin wurde bekanntgegeben, dass zur großen Erleichterung aller Radfahrer - und sicher auch dem ein oder anderen Autofahrer – der ungeordnete Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Jahnstraße mit Mittel- und Haltelinien strukturiert wird, um ein sicheres Einordnen zum Linksabbiegen zu ermöglichen.

Leider wurden vom Landratsamt andere wichtige Punkte unseres Antrages abgelehnt: Wir forderten für Radfahrer eine Aufstellfläche an den Bahnübergängen vor den Autos, damit sie beim Öffnen der Schranken sicher voran fahren können, ohne von Autos eingeengt oder gar abgedrängt zu werden. Das LRA sieht sich nicht in der Lage, die sehr gefährliche Kurvenkreuzung Aiblinger Straße/Ecke Klausenweg so zu strukturieren, dass eine dauerhafte gefahrlose Querung bzw. ein sicheres Linksabbiegen möglich ist. Es wurden lediglich Schülerlotsen empfohlen. Weiterhin wurde festgestellt, dass an den städtischen Hauptverkehrsstraßen wegen zu geringer Straßenbreite keine Radspuren farbig markiert werden können.

Wir werden alle Entscheidungen auf Ihre Plausibilität abklopfen und nicht ruhen bis das Radfahren im zukünftig angestrebten „Fahrradfreundlichen Landkreis“ auch in Grafing so sicher und komfortabel wie möglich wird.

Andrea Maier

« Zurück | Nachrichten »

Termine

14. Okt, 19:30 Uhr, Markt Schwaben

Markt Schwaben: Ortsversammlung

16. Okt, 19:00 Uhr, Zorneding

Grüner Treff in Zorneding

16. Okt, 19:30 Uhr, Grafing

Strom vom eigenen Dach ernten

Infoveranstaltung der Energieargentur Ebersberg

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.