S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

Markt Schwaben: Auf Tuchfühlung

Gespräche mit den beiden Bürgermeisterkandidaten der Stichwahl

Teilen!

21. Mär. 2020 –

Am Mittwoch dieser Woche führte die neu gewählte Fraktion der Markt Schwabener Grünen jeweils ein Gespräch mit den beiden in die Stichwahl gelangten Bürgermeisterkandidaten Michael Stolze (FW/SPD) und Frank Eichner (CSU).  Ziel der Gespräche war ein Ausloten von Übereinstimmungen der Vorstellungen der Kandidaten mit den Schwerpunkten der Grünen. Dabei stellte Frank Eichner einmal mehr seine profunde Verwaltungserfahrung, Michael Stolze wiederum seine bereits im Wahlkampf vorgestellte planvolle Vorgehensweise in den Vordergrund; beide Kandidaten machten überzeugend deutlich, dass sie in ihrer geplanten Amtsführung eine ganze Palette von Zielen verfolgen wollen, die sich mit den „grünen Werten“ und den von den Grünen im Wahlkampf deutlich gemachten, dringend in Angriff zu nehmenden Schwerpunkten decken.

Die Grünen in Markt Schwaben sind durch ihr starkes Abschneiden in der Gemeinderatswahl mit fünf Sitzen zur zweitstärksten Fraktion angewachsen und nehmen, wie auch schon im Wahlkampf angemerkt, erfreut zur Kenntnis, dass sich bei (fast) allen Parteien mehr grünes Bewusstsein breit gemacht hat. Dennoch konnten bei den profund und eindringlich geführten Gesprächen beide Kandidaten trotz vielversprechender Ansätze die Grünen nicht vollinhaltlich überzeugen, so dass sie nach einer anschließenden internen Beratung keine spezielle Wahlempfehlung geben wollen. Mit ihrer gestärkten Fraktion werden sie mit dem neuen Bürgermeister konstruktiv zusammenarbeiten und so ihre ökologischen und sozialen Schwerpunkte deutlich machen und verwirklichen.

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.