• v.l.: MdL Ludwig Hartmann, Waltraud Gruber, Sarah Onken, Tobias Finauer, Ottilie Eberl, Christoph Lochmüller

Ludwig Hartmann für "Windkraft" im Forst

Sprecher der Landtagsfaktion vor Ort in Anzing

Teilen!

Führende Vertreter*innen der Grünen aus Kommunal-, Kreis- und Landesebene kamen zusammen, um Ihre Zustimmung zum Bau der 5 Windräder im Forst zu zeigen.

23. Apr. 2021 –

Das Treffen fand genau an dem Ort statt, von dem aus die Visualisierung der fünf Windräder "Am Sportzentrum" von der Technischen Universität München für die Energieagentur gemacht wurde. Ursprünglich geplant war ein Treffen mit interessierten Bürger*innen, um mit Ihnen über die Auswirkungen auf das Landschaftsbild zu diskutieren. Dies konnte Corona-bedingt leider nicht stattfinden.

Der Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, Ludwig Hartmann, betonte bei dem Treffen die Bedeutung und Vorbildfunktion des Projektes auch über die Landkreisgrenze hinaus. Nur mit Hilfe der Windkraft sei eine saubere, aber auch regionale Energieerzeugung möglich. Der Energiebedarf sei hier aufgrund der starken Industrie besonders groß und müsse zu einem möglichst hohen Anteil auch vor Ort gedeckt werden.

Der Bundestagskandidat für den Wahlkreis Ebersberg-Erding, Christoph Lochmüller, ging auch auf die Diskussionskultur einiger Windkraftgegner ein. Es gäbe einige wenige, dafür sehr lautstarke Gegner, die eine vernünftige Auseinandersetzung ablehnen und zunehmend versuchen, die Befürworterinnen und Befürworter der Windräder einzuschüchtern. Lochmüller stellte heraus, dass trotz der massiven, auch persönlichen, Drohungen und Anfeindungen, die Grünen weiterhin eine sachliche Diskussion führen werden.

Bis zum Wahltermin am 16. Mai werden sich die Grünen weiterhin mit aller Kraft für die Windräder einsetzen, auch wenn Veranstaltungen und Infostände Corona-bedingt kaum möglich sind. Die fünf Windräder sind für sie ein wichtiger Schritt hin zu einem Landkreis, der in Zukunft frei von fossilen und endlichen Energieträgern ist und ein wichtiges Zeichen für die dringend notwendige Energiewende in der Region.

Anmerkung: Visualisierung der Visualisierung. Auf dem Bild sehen Sie MdL Ludwig Hartmann mit dem Bild der Visualisierung der 5 Windräder (Erstellt von der TU München, Professur für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume), an gleicher Stelle wie die Visualisierung stellten die Kreistagsgrünen die Szene symbolisch mit fünf gebastelten Windrädern nach.

Eine Aufzeichnung des Besuchs von MdL Ludwig Hartmann sehen Sie auf YouTube

 

« Zurück | Blog: Nachricht »

MdL Martin Stümpfig: Ja für die 5 Windräder im Forst

Ludwig Hartmann für "Windkraft" im Forst

Aufzeichnung WebSeminar zum Bürgerentscheid Windenergie im Ebersberger Forst

Termine

20. Mai, 19:30 Uhr

Online Stammtisch

Grüne Forstern/Pastetten & Christoph Lochmüller

02. Jun, 20:00 Uhr

Grüner Treff in Zorneding

08. Jun, 19:30 Uhr

Müllvermeidung

Offener Treff der Plieninger Grünen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.