S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

  • Sonnenblume ©pixabay

Kirchseeoner Grüne beantragen sinnvolle Nutzung des Geländes des alten Schwellenwerks:

Errichtung einer Fotovoltaikanlage oder einer thermischen Solaranlage

27. Feb. 2018 –

In Kirchseeon gibt es seit langem die Problematik: was soll mit dem Gelände des ehemaligen Schwellenwerks geschehen?

Da der Boden auch beim derzeitigen Sanierungsstand noch schwer belastet ist, soll das Erdreich nicht bewegt werden. Somit ist auch eine Bebauung für die nächsten Jahre unwahrscheinlich.

Eine sinnvolle Nutzung, die trotz der Probleme möglich ist, schlagen die Kirchseeonen Grünen in einem Antrag vor: Errichtung einer Fotovoltaikanlage bzw. Bau einer thermischen Solaranlage.

Da sich der Landkreis Ebersberg das Ziel gesetzt hat, bis 2030 von fossilen und anderen endlichen Energieträgern unabhängig zu sein, wäre dies ein wichtiger Schritt auf diesem Weg.

Nathalie Katholing          Rüdiger Za        Andrea Oberhauser-Hainer

 

« Zurück | Nachrichten »

Termine

23. Jun, 11:00 Uhr
Bezirksversammlung
des Bezirks Oberbayern
25. Jun, 20:00 Uhr
Grüne Runde Vaterstetten
Grüne trinken ein Bierchen
28. Jun, 19:30 Uhr
Stammtisch der Grünen Aßling,...
Zwangloses Zusammensein der Aßlinger Grünen

besuchen Sie uns auf Facebook und Twitter

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen