Kein Grundsatzentscheid Windenergie

Statement von Gemeinderätin Gabriele Heigl

Teilen!

31. Aug. 2021 –

Ich bin entsetzt darüber, dass die Mehrheit des Gemeinderats unserem Grundsatz-Antrag in den meisten Punkten nicht zustimmen wollte. Dabei ging es weder um Standorte, noch um Zeitpläne, noch um konkrete erste Schritte. Diesen Kleinmut angesichts des drohenden Klimakollapses kann ich nicht verstehen.

Ohne die Windkraft wird die Klimaneutralität, die der Landkreis bis 2030 erreichen will, nicht zu schaffen sein. Es ging im Kern lediglich um ein grundsätzliches Bekenntnis zur Windkraft und ihrer Bedeutung in einem regenerativen Energiemix sowie darum, unseren Bürgermeister mit einem starken Mandat für Abstimmungen mit den Nachbargemeinden auszustatten.

Bis 2030 sind es noch neun Jahre. Wie soll das gehen, wenn wir nicht mal diesen ganz unverfänglichen Antrag durchbekommen?

Echte, fundierte Argumente gegen unseren Antrag habe ich nicht gehört. Stattdessen wurde gebetsmühlenartig immer wieder die Standortfrage diskutiert, um die es in unserem Antrag überhaupt nicht ging. Die meiste Energie der Debatte floss in eine Verwässerung unseres Antrags durch einen Änderungsantrag der CSU-Fraktion. Nicht einmal für eine finanzielle Gewinnbeteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger durch Bürgerwindenergieanlagen bekamen wir eine Mehrheit. Ich bin gespannt, in welcher Form sich unsere Gemeinde in den kommenden neun Jahren in die angepeilte Klimaneutralität einbringen und unserem Landrat zur Seite springen wird.

Wer weiß, vielleicht überrascht uns ganz bald ein extrem klimafreundlicher Antrag der CSU-Fraktion, der sich innerhalb von wenigen Jahren umsetzen lassen wird?

« Zurück | Blog: Nachricht »

Termine

06. Dez, 19:30 Uhr

Online-OV Treffen Poing

Die Poinger Grünen laden zu ihrem öffentlichen Treffen ein

06. Dez, 20:00 Uhr, Grafing-Bahnhof

Gründe Runde Grafing

Immer am ersten Montag im Monat

14. Dez, 19:30 Uhr

Online-OV Treffen Markt Schwaben

Interessierte und Mitglieder sind herzlich eingeladen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.