• ©Foto: Grüne Jugend Ebersberg

JA zur Windenergie

Aktion der Grünen Jugend Ebersberg am Aussichtsturm

Teilen!

"Wir wollen mit unserer Aktion ein Zeichen setzen. Insbesondere für die Generation U18, die bei dem kommenden Bürgerentscheid nicht mit Abstimmen kann, die Folgen der Erdüberhitzung aber am heftigsten zu spüren bekommt."

25. Apr. 2021 –

Stellungnahme der Grünen Jugend Ebersberg:

Am 16. Mai  wird über die Zukunft des Landkreises Ebersberg entschieden. Es geht dabei darum ein Zeichen für Energiewende und den Klimaschutz im Landkreis und auch in ganz Bayern zu setzen. Die Windkraft nimmt beim Klimaschutz eine zentrale Rolle ein, da insbesondere im Winter (während der Dunkelflaute von PV Anlagen) mehr Strom durch Wind erzeugt wird. Wind und Sonne ergänzen sich ideal. Doch seit Jahren stockt der Umbau hin zu einer zukunftsfähigen Energieversorgung in Bayern. Der Grund: die 10H-Abstandsregelung einer Staatsregierung, die lediglich Bäume umarmt und auch in anderen Bereichen den Klimaschutz blockiert.

Währenddessen steuern wir weiterhin unaufhaltsam auf eine deutlich mehr als 1,5 Grad zu heiße Welt zu. Klimaforscher warnen eindringlich davor, dass diese Untätigkeit gravierende Folgen haben wird. Schon jetzt spüren insbesondere unsere Wälder die zunehmenden Extremwetterlagen und auch der Ebersberger Forst leidet immer mehr unter Dürresommern und Starkregen.

Die Wissenschaft ist sich einig, es kommt auf jedes zehntel Grad vermiedene Erdüberhitzung an. Wir können in Bayern und auch im Landkreis Ebersberg nur noch eine begrenzte Menge an CO2 freisetzen, um unsere selbstgestecken Klimaziele noch zu erreichen. Dafür benötigen wir jedes Windrad, auch die fünf im Ebersberger Forst.

Die Grüne Jugend spricht sich daher klar dafür aus, beim kommenden Bürgerentscheid mit JA zu stimmen. "Wir wollen mit unserer Aktion heute ein Zeichen setzen. Insbesondere für die Generation U18, die bei dem kommenden Bürgerentscheid nicht mit Abstimmen kann, und die Folgen der Erdüberhitzung aber am heftigsten zu spüren bekommt."

So Marina Ruoff & Niklas Fent von der Grünen Jugend Ebersberg.

« Zurück | Blog: Nachricht »

MdL Martin Stümpfig: Ja für die 5 Windräder im Forst

Ludwig Hartmann für "Windkraft" im Forst

Aufzeichnung WebSeminar zum Bürgerentscheid Windenergie im Ebersberger Forst

Termine

20. Mai, 19:30 Uhr

Online Stammtisch

Grüne Forstern/Pastetten & Christoph Lochmüller

02. Jun, 20:00 Uhr

Grüner Treff in Zorneding

08. Jun, 19:30 Uhr

Müllvermeidung

Offener Treff der Plieninger Grünen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.