• Christiana Landgraf

Herzlichen Glückwunsch Kulturpreis geht an Natalja Herdt

Teilen!

04. May. 2022 –

Erstmals schrieb 2021 die Gemeinde Poing den Kulturpreis aus, um künstlerische und kulturelle Leistungen anzuerkennen als auch um Kultur und Kunst zu fördern. Eingereicht wurden insgesamt 9 Beiträge von Personen und Gruppen. Nun endlich konnte in einem feierlichen Rahmen der Preis an Natalja Herdt überreicht werden.

Natalja Herdt hat vor allem mit ihrer über mehrere Monate angelegte Zeichenaktion im Jahr 2020 überzeugt, so die Begründung der Jury. Sie rief die Bürger*innen auf Zeichnungen oder Skizzen zu den Themen Mut, Angst und Hoffnung zu anzufertigen. Auf den sozialen Medien nahm sie alle Interessierte mit, postete ihre Bilder und die der Teilnehmer*innen, regte zum Austausch in digitalem Format während des Lockdowns an. Mit ihren „Hoffnungsfaltern“ setzte sie zudem ein kleines Hoffnungsvolles & Positives in die Welt.

Wir bedanken uns bei Frau Herdt für Ihre wertvolle Arbeit für die Gemeinde und gratulieren ihr sehr herzlich!

Gleichzeitig bedanken wir uns bei der Gemeinde, die mit diesem Preis die Kunst und Kultur fördert und mit Preisverleihung einen gelungenen Rahmen für die Überreichung geschaffen hat.

Der Kulturpreis wird im Jahr 2022 erneut vergeben. Die Bewerbungen werden voraussichtlich ab Mai entgegengenommen. Mehr dazu findet sich auf der Poinger Homepage unter Kultur.

Für die Poinger Grünen

Christina Landgraf

info@gruene-poing.de

www.gruene-poing.de

« Zurück | Blog: Nachricht »

Termine

30. May, 19:30 Uhr, Poing

Online-OV Treffen Poing

Die Poinger Grünen laden zu ihrem öffentlichen Treffen ein

22. Jun, 20:00 Uhr

Kreisversammlung

26. Jun, 06:00 Uhr

Stadtradeln: Team Sonnenblume

Aßlinger Grüne sind dabei

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.