• VHS- und Musikschulgebäude

Grafinger VHS-Gebäude Rotter Straße: Stand der Dinge

Leider konnte die Totalrenovierung des städtischen Gebäudes Rotter Straße 8 mit geplanten 3 Mio Euro nicht durchgezogen werden. Auch ein Zuschuss aus dem Konjunkturpaket II der Bundesregierung in Höhe von 800.000 Euro konnte das Projekt nicht retten.

Teilen!

12. Jul. 2010 –

Auch aufgrund einer Idee von uns Grünen arbeitet die Stadt an einer sogenannten Investorenlösung: Das kann so aussehen, dass ein Investor ein Gebäude baut und die Stadt es für die VHS/Musikschule anmietet.

Eine Interimslösung könnte auch die folgende sein: Ein anderer Investor (CSU-Fraktionsvorsitzender Schlederer) bietet Räume für die VHS/Musikschule an - zunächst 18 Monate kostenlos. Ob diese Räume überhaupt geeignet sind, wird noch geprüft.

Die dezentrale Unterbringung der VHS- und Musikschulkurse stößt auf große organisatorische Probleme. Hier muss eine Lösung gefunden werden.

Wie geht's mit dem JIG weiter?

Das JIG residiert momentan noch im städtischen Gebäude Rotter Straße 8 - muss aber raus, wenn das Gebäude saniert oder abgerissen und vielleicht an gleicher Stelle neu gebaut wird.

Die Grünen haben schon immer dafür plädiert, für das JIG eine neue, dauerhafte Bleibe zu suchen - eine unserer Ideen war und ist, das stadteigene Gebäude des ehemaligen Kiermeier-Lagerhauses für einen neuen JIG-Standort zu nutzen. Leere Stockwerke sind noch vorhanden.

Ein möglicherweise neues Gebäude in der Rotter Straße soll ausschließlich für VHS und Musikschule gebaut werden. Das reduziert erstens die Planungskosten und zweitens werden Reibereien im laufenden Betrieb zwischen Jugendzentrum und VHS/Musikschule verhindert.

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.