S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

  • ©Foto: Ottilie Eberl

Gefährdete Eiche ist Ausstellungsobjekt

Im Walderlebniszentrum als beeindruckendes Beispiel für einen Biotopbaum

Teilen!

24. Jun. 2020 –

Durch den Ausbau der Kreisstraße von Nettelkofen zum Seescheider Kreisel soll eine große alte Eiche der Kettensäge zum Opfer fallen. Dabei ist ein Foto des ca. 300 Jahre alten Baumes nördlich der bisherigen Trasse ein Ausstellungsstück im Walderlebniszentrum Grünwald. Als "beeindruckendes Beispiel für einen Biotopbaum im Wald".

Wie konnte es passieren, dass zwei Ämter im Landkreis Ebersberg mit diesem gesunden alten Baum so unterschiedliche Ziele verfolgen? Die Kreistagsfraktion der Grünen stellt sich das so vor:

  • Linke Gehirnhälfte (= Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten): „Wir machen einen Wettbewerb zur Suche nach Biotopbäumen im Wald. Das wird das Bewusstsein der Öffentlichkeit zum Erhalt dieser Bäume fördern!“
     
  • Rechte Gehirnhälfte (= Amt für Abfallwirtschaft und Kreisstraßen): „Wir wollen die Kreisstraße EBE 8 bei Nettelkofen ausbauen!“
     
  • Linke Gehirnhälfte: „Da haben wir ein schönes Foto von einer alten Eiche bei Nettelkofen. Das nehmen wir als Beispiel für die geplante Ausstellung in Grünwald.“
     
  • Rechte Gehirnhälfte: „Da steht im Wäldchen bei Nettelkofen eine alte Eiche, die muss für den Ausbau weichen.“
     
  • Linke Gehirnhälfte an rechte Hand: „Schreib eine Nachricht ans Walderlebniszentrum Grünwald, dass wir ein Foto von einer alten Eiche bei Nettelkofen zur Ausstellung beitragen.“
     
  • Rechte Gehirnhälfte an linke Hand: „Mach eine Ausschreibung für den Ausbau der Straße, die über den Standort der Eiche verläuft und beauftrage die ausführende Firma, dass die alte Eiche bei Nettelkofen gefällt werden soll.“
     
  • Rechte Hand an linke Hand: „Warum tippen wir beide an verschiedene Adressen das Wort „alte Eiche“?“
     
  • Linke Hand an rechte Hand: „Und warum tippen wir beide dabei „Nettelkofen“?“

Beide Hände schweigen nachdenklich

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Termine

12. Jul, 15:00 Uhr, Aßling

Boulen am Spielplatz

Mit den Aßlinger Grünen

18. Jul, 10:00 Uhr

Radl-Basar in Markt Schwaben

(Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Gemeinde)

18. Jul, 15:00 Uhr

Der Storchengarten in Markt Schwaben

Führungen: Erhalt der Nutzpflanzen- und Insektenvielfalt - wie geht das?

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.