S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

Garten und Balkon: Arten schützen!

Poinger Grüne bleiben dran am Artenschutz

Teilen!

Da gerade jetzt, während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen, viele im Garten und auf dem Balkon tätig werden, möchten wir gerne einige Tipps mitgeben.

08. Apr. 2020 –

Die Nächte sind noch kalt, die Pflanzen und auch die überwinternden Insekten freuen sich, wenn die vertrockneten Blätter liegen bleiben. In ein paar Wochen werden übrige Blätter durch Unterharken zu neuer Erde. Eine Idee ist auch, abgeschnittene Stauden oder trockene Blätter noch wenige Wochen in einem Eck im Garten liegen zu lassen, u. a. die Igel freuen sich, daraus sich einen Unterschlupf zu bauen.

Das Vogelgezwitscher läutet die Brutzeit der Vögel ein. Daher wird es jetzt höchste Zeit einen neuen Nistkasten an einem geeigneten Ort aufzuhängen.

Bienen und andere Insekten freuen sich im Frühling über den ersten Nektar und die Pollen, daher ist es wichtig, dass die noch blühenden Frühlingsblüher für die Insekten stehen bleiben dürfen.

Auch wenn es momentan schwierig ist, sich Pflanzen im Einzelhandel zu beschaffen, haben wir für Sie eine kleine Pflanzenauswahl an Frühlingsblumen parat: Wildtulpe, Buschwindröschen, Narzisse, Leberblümchen, Vergissmeinnicht, Stiefmütterchen.
Einige Firmen ermöglichen mittlerweile mittels „Drive-in“ zu kaufen. Viele Firmen stellen auch Pflanzpakete zusammen und schicken diese Ihnen zu. Schauen Sie auf die Webseite Ihrer Lieblingsgärtnerei bzw. Gartencenter oder rufen Sie dort an, um entsprechende Angebote zu erfragen. Im Internet finden Sie auch Versandgärtnereien, viele davon mit Bio-Qualität. Eine kleine Auswahl an Pflanzen bieten auch die Supermärkte an.

Wichtig: Setzen Sie nur Pflanzen mit ungefüllten Blüten. Nur diese geben den Bienen Futter.

Der Igel erwacht nun aus seinem Winterschlaf. Rasenroboter und Laubsauger verletzen Igel. Die stachligen Tiere werden am besten geschützt, indem Sie mit Rechen und Handrasenmäher Ihren Garten pflegen. Abends und nachts werden die Igel wieder durch die Wohngegenden streifen und über Straßen laufen. Zum Schutz rollen sie sich ein – ihr sicherer Tod bei heranfahrenden Autos, daher die Bitte umsichtig zu fahren.

Noch mehr Informationen zur Gestaltung von insektenfreundlichen Gärten und Balkonen finden Sie auch auf unserer Homepage. 

von: Christina Landgraf

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.