S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

  • Ein bekanntes Gangerl - die Dreifaltigkeitsgasse (Quelle: Openstreetmap)

Gangerlspaziergang

Kurze Wege zu Fuß

Teilen!

08. Mär. 2020 –

Gestern bot Kreisrat Uwe Peters einen Spaziergang durch die Grafinger Gangerl an. Bevor es losging, schickte Peters in seinen Ausführungen voraus, dass die Häuser, Geschäfte und sonstigen Gebäude in den meisten Dörfern und Städten heutzutage durch Straßen verbunden sind, auf denen auch Autos und Lastwagen fahren. Für die meisten Fußgänger sei es normal, an viel befahrenen Straßen entlang zu gehen. Doch mancherorts gäbe es zwischendrin auch mal vereinzelt einen Fußweg, auf dem Autos nicht fahren können.

Eine Besonderheit Grafings sind, laut Peters, die vielen sogenannten Gangerl. Diese autofreien Wege gäbe es überwiegend im Zentrum, also in der Altstadt. Manche sind 100 bis 200 Meter lang, manche nur 20 oder gar nur etwa 10 Meter. Die Gangerl werden von vielen Menschen gerne als Abkürzung zwischen verschiedenen Gebieten genutzt. Manche dieser kleinen Wege sind kaum bekannt, fast versteckt.

Beim folgenden Gangerl-Spaziergang wurde eine Vielzahl der innerstädtischen Grafinger Gangerl abgelaufen und der Eine oder die Andere konnte bei dieser Gelegenheit tatsächlich einen für ihn oder sie neuen Weg entdecken...

Auf Wunsch bietet Uwe Peters eine Neuauflage des Gangerl-Spaziergangs an. Bitte Kontakt aufnehmen.

Uwe Peters

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.