S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

  • ©foto: pixabax.com

Energieeffiziente und nachhaltige Bauleitplanung

So früh wie möglich energieeffizient

Teilen!

Ginge es nach den Aßlinger Grünen, dann sollen sich zukünftige Bauleitplanungen nach energieeffizienten und nachhaltigen Kriterien ausrichten.

28. Jun. 2017 –

In einem Antrag setzen sich die Grünen dafür ein, bereits im Vorfeld von Baulandausweisungen Möglichkeiten und Spielräume in der Bauleitplanung auszuschöpfen.

Mehr als ein Drittel der Endenergie wird in Bayern für Heizung und Warmwasser in Gebäuden eingesetzt. Hier sind die Einspar-Potenziale im Energiebereich besonders hoch.

Die Gemeinden haben über die Bauleitplanung maßgeblichen Einfluss auf die Energieeffizienz und die Nachhaltigkeit neuer Siedlungsgebiete.

Die Verantwortung für den Klimaschutz ist im Baugesetzbuch ausdrücklich verankert ( §1 Abs. 5 und 6). Im Sinne des Baugesetzbuches § 1a Absatz 5 sollen Bauleitpläne dazu beitragen, „den Klimaschutz und die Klimaanpassung, insbesondere auch in der Stadtentwicklung zu fördern“.

Laut Antrag sollen schon im Vorfeld der Aufstellung des nächsten Flächennutzungsplans, Leitlinien zur „Energieeffizienten und nachhaltigen Bauleitplanung“ erstellt und verabschiedet werden. Laut Antragstellerin Waltraud Gruber, soll eine Arbeitsgruppe aus Gemeinderatsmitgliedern jeder Fraktion, dem Planungsbüro sowie der Energieagentur Ebersberg eingerichtet über deren Inhalte beraten.

Als Vorlage können die „Handlungsempfehlungen für Gemeinden des Landkreises Ebersberg dienen“ .

Laut Waltraud Gruber ist es gut, dass es solche Handlungsempfehlungen im Landkreis bereits gibt und dass darauf zurückgegriffen werden kann.

„Die Gemeinde kann ihrer Verantwortung für den allgemeinen Klimaschutz nachkommen, indem sie Vorgaben zur energieeffizienten und nachhaltigen Bauweise und zur Nutzung Erneuerbarer Energien vorgibt. Zudem trägt nachhaltiges Bauen zur Wertschöpfung vor Ort bei“, so Waltaud Gruber und Konrad Eibl.

Dateien

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Termine

02. Jun, 17:00 Uhr

Das Grüne Telefon Pliening

Sie haben ein Anliegen, eine Frage, eine Bitte, Kritik?

03. Jun, 19:30 Uhr

Grüner Treff

--- Achtung: abgesagt ---

13. Jun, 15:00 Uhr

Der Storchengarten in Markt Schwaben

Führungen: Erhalt der Nutzpflanzen- und Insektenvielfalt - wie geht das?

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.