• Der Egglburger See im Nebel © p.ulrich

EBE: Konzept für die Weiherkette

Die Seenlandschaft nachhaltig schützen

Teilen!

Das Naturjuwel Ebersberger Weiherkette will Fraktionsvorsitzender Marc Block mit einem umfassenden Konzept unter die Fürsorge der Stadt stellen.

05. Nov. 2020 –

In einem Antrag an den Stadtrat fordert er:
Der Stadtrat beschließt, sich nachhaltig für den Schutz der Naherholungsgebiete „Egglburger See“ und „Ebersberger Weiherkette“ einzusetzen. Zu diesem Zweck werden in Form eines Naturschutzkonzeptes folgende Maßnahmen ergriffen:
- Öffentliche Nutzung großflächiger Parkflächen, wie z.B. des Aldi-Parkplatzes an der Münchener Straße und des Edeka-Parkplatzes an der Josef-Brendle-Straße zur Erhöhung des Parkplatzangebotes
-  Anbindung der Naturschutzgebiete an den öffentlichen Nahverkehr zur Minderung des Individualverkehrs und Entlastung der Parkplatznot
- Errichtung und Unterhalt von sich in das Landschaftsbild einfügenden, umweltverträglichen „Trockentoiletten“
- Erstellung eines Besucherinformationssystems für die Naherholungsgebiete „Egglburger See“ und „Ebersberger Weiherkette“

Begründet wird der Antrag mit dem hohen Freizeitwert und damit auch der großen Schutzbedürftigekt der Seenlandschaft im Westen der Kreisstadt.
Den Antrag im Ganzen und die ausführliche Begründung lesen Sie hier.

 

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Termine

03. Dez, 17:00 Uhr

Das Grüne Telefon Pliening

Sie haben ein Anliegen, eine Frage, eine Bitte, Kritik?

07. Dez, 19:30 Uhr

Grüner Treff Pliening - online

Offener Treff der Plieninger Grünen

07. Dez, 20:00 Uhr

Digitaler Stammtisch Grafing

Immer am ersten Montag im Monat

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.