„Daumen hoch“ für Poing als fahrradfreundliche Gemeinde AGFK-Hauptbereisung empfiehlt die Aufnahme

Teilen!

26. Jul. 2021 –

Bereits 2015 stellten die Grünen den Antrag, Poing möge der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) beitreten. Dies geschah 2016 und fand nun mit dem praktischen Teil der Hauptbereisung vergangenen Montag ein positives Ende. 

Die Vertreter des ADFC und des Staatsministeriums schauten bei der Fahrradtour die (Rad-)Wegeführung in Poing ganz genau an. 

Positiv bewertet wurden die bereits durchgeführten Verbesserungen, die aufgrund der Anmerkungen der Bewertungskommission der AGFK Bayern durchgeführt wurden. In Poing sei das Bewusstsein für notwendige Verbesserungen vorhanden und Potential für den Fahrradverkehr erkennbar, so die abschließenden Worte kurz vor der Verkündung der Entscheidung. Nun sei es noch wünschenswert, im Gemeinderat eine Entscheidung zu treffen, welchen Anteil der Fahrradverkehr in Poing am Gesamtverkehr in den nächsten Jahren haben soll um darauf basierend die notwendigen Maßnahmen, wie z. B. aus dem Radverkehrskonzept, anzugehen. 

Noch darf sich Poing nicht „Fahrradfreundliche Gemeinde“ nennen. Mit dem positiven Bescheid am vergangenen Montag wurde diese Auszeichnung dem Verkehrsministerium empfohlen. Die endgültige Entscheidung wird voraussichtlich Ende des Jahres verkündet. Sofern Poing den Titel verliehen bekommt, darf die Gemeinde sieben Jahre lang diesen Titel tragen und muss danach anhand der Kriterien sich erneut prüfen lassen. 

Ziel der Gemeinde ist es, dass möglichst viele Bürger ihr Auto stehen lassen und die kurzen Wege im Ort möglichst mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen. Das Rad ist das schnellste Verkehrsmittel im Ort, man kann es unkompliziert direkt am Zielort abstellen und auch größere Einkäufe transportieren, wenn man es mit Korb, Trolley oder Satteltaschen ausrüstet.

Geben Sie sich einen Ruck, tun Sie etwas für das Klima & Ihre Gesundheit. Fahren Sie mehr Rad!  

Fahrradtour zum Sommerfest nach Haar

Am 1. August findet eine Radtour von Grafing bis nach Haar statt. Dort veranstalten die Grünen ein gemeinsames Sommerfest. Gefahren wird weitestgehend entlang der S-Bahn-Strecke und damit entlang der Strecke eines potenziellen Radschnellweges. 

Die Poinger Grünen möchten sich gerne in Baldham der Fahrradtour anschließen. Die 10 km bis nach Baldham fahren wir gemeinsam. Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bei Christina.landgraf@remove-this.gruene-poing.de

Wir treffen uns um 11 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben. 

Nähere Informationen sind zu finden unter: https://schneller-radweg-muenchen-ebersberg.de/sommerfest/

Für den Ortsverband der Poinger Grünen

Christina Landgraf

Christina.landgraf@remove-this.gruene-poing.de

www.gruene-poing.de

 

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.