S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

Bürgerdialog der Grünen Liste Kirchseeon

Vorstellung der Kandidaten und rege Diskussion über Wahlthemen

Teilen!

Die Bürgermeisterkandidatin der Grünen Liste Kirchseeon, Andrea Oberhauser-Hainer und die Kandidaten für den Gemeinderat stellten sich im Rahmen eines Bürgerdialogs am 26.11.2019 vor.

29. Nov. 2019 –

Bürgerdialog ein voller Erfolg!

Großer Andrang zur Freude der Veranstalter

Am 26.11.2019 lud die Grüne Liste Kirchseeon zusammen mit ihrer Bürgermeisterkandidation Andrea Oberhauser-Hainer zum Bürgerdialog in die Griechische Taverne Bakali.

Schon bevor die Veranstaltung offiziell um 19:30Uhr begonnen hatte wurde deutlich, dass der reservierte Raum der Taverne wohl zu wenig Platz bot, um die zahlreich erschienenen, interessierten Bürger*innen unterzubringen. Gerne wurde jedoch zusammengerückt und zusätzliche Stühle hereingebracht, damit sich jeder der Anwesenden setzen konnte.

Die Kandidaten stellen sich vor

Nachdem die Platzfrage geklärt worden war, ergriff die, ob des großen Interesses sichtlich erfreute, Bürgermeisterkandidatin der Grünen Liste, Andrea Oberhauser-Hainer, das Wort. Sie begrüßte zunächst alle Anwesenden herzlich, bevor sie sich ausführlich vorstellte. Sie sprach über ihre Wünsche und Ziele für Kirchseeon, die Arbeit als Gemeinderätin und ihre Pläne im Falle ihrer Wahl.

Anschließend stellten sich der Reihe nach weitere Kandidaten der Grünen Liste vor und erläuterten ihre Gründe für die Kandidatur, sowie ihre Möglichkeiten und Vorstellungen, wie sie sich für die Gemeinde Kirchseeon als Räte einsetzen wollen.


Rege Beteiligung an Diskussion zu den Wahlkampfthemen

Nachdem sie die anwesenden Bürger*innen ein ausführliches Bild der Kandidaten machen konnten, begann die Diskussionsrunde. Allem voran wurde das Thema "Transparenz" und der vom Gemeinderat abgelehnte Antrag der Grünen Liste für mehr Einblicke der Bürger*innen in das geplante Ratsinformationssystem besprochen.

Ein weiterer wichtiger Punkt was das Iveco-Gelände, dass aufgrund der Verseuchung des Bodens aktuell dem Verfall preisgegeben ist. Im Zuge dessen wurde auf einen Antrag der Grünen Liste aus dem Jahr 2018 verwiesen, wonach eine Photovolaik-Anlage auf dem Areal errichtet werden sollte, was jedoch nicht geschah.

Weitere Themen waren Senioren und besonders seniorengerechtes Wohnen, Jugendliche und mangelnde Treffpunkte für diese, das Pröblem des Bahnlärms und die Arbeit des gleichnahmigen Arbeitskreises, sowie die aktuelle Situation des eventuellen Bauvorhabens eines ortsansässigen Autohändlers und, nicht zuletzt, um die Möglichkeiten der Gemeinde, aktiv zum Schutz des Klimas beizutragen.

Dank der regen Beteiligung aller Anwesenden kam es zu sehr interessanten, teilweise kontroversen aber immer lohnenden Diskussionen.
Die Grüne Liste möchte sich auf diesen Weg bei allen die gekommen sind und zu diesem schönen Abend beigetragen haben, herzlich bedanken.

« Zurück | Nachrichten »

Termine

15. Dez, 12:00 Uhr, Grafing

Christkindlmarkt

Lokal zur Wahl öffnet

15. Dez, 16:30 Uhr

Spendenflohmarkt in Anzing

mit nachhaltigen Schnäppchen Gutes tun

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.