S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

  • Christiana Landgraf 20201006

Begrünung Bahnunterführung

Teilen!

21. Sep. 2020 –

In der vergangenen Sitzung des Gemeinderates wurde der finale Vorschlag der Landschaftsarchitektin Frau Wrulich kontrovers diskutiert.

Wer meint, in Zeiten der Klimakrise und eines erfolgreichen Volksbegehrens zum Artenschutz sei eine weitreichende Begrünung eines Beton- und Asphalt-Bauwerks wohl selbstverständlich, sah sich eines Besseren belehrt.

Von der extremen Meinung, das Bauwerk sei so gelungen, da könne man sich jede weitere Geldausgabe für Begrünung sparen, über Bedenken, es würden durch Bäume eventuell Sichtachsen versperrt, bis zur Mahnung, die künftigen Bauarbeiten der Bahn für einen barrierefreien Zugang zum Bahnsteig könnten bereits angelegtes Grün wieder zerstören und man solle deshalb die Begrünung aufschieben, war alles Mögliche von verschiedenen Gemeinderäten anderer Fraktionen zu hören.

Sobald es konkret wird, kann man halt erkennen, wer es wirklich ernst mit der ökologischen Verantwortung nimmt. Unsere Fraktion der Grünen hat sich in mehreren Wortmeldungen dafür eingesetzt, den Begrünungsvorschlag soweit wie möglich umzusetzen.

Letztendlich konnte man sich auf die komplette Umsetzung der geplanten Maßnahmen im Süden einigen. Dort werden eine Baumreihe auf der Ostseite, eine Bauminsel im Asphalt und eine Begrünung mit Absturzsicherung an der westlichen Mauer angelegt.

Im Norden werden wenigstens eine Baumreihe und 74 Radlabstellplätze auf der Ostseite angelegt. Die Berankung der Betonmauern und die Bauminsel im Asphalt auf der Nordseite wurden zurückgestellt. 

Die Anlage bahnsteignaher Radlabstellplätze halten wir übrigens für sinnvoll und notwendig, auch wenn das Fahrradparkhaus mittlerweile recht gut angenommen wird. Wir sollten alles dafür tun, um das Radfahren noch attraktiver zu machen. Daher sollten auch im Süden noch viele überdachte Radlabstellplätze entstehen.

Wir werden uns weiter für eine hängende Berankung aller Betonwände einsetzen. Diese verschönern das Bauwerk, sind ökologisch wertvoll und sorgen gleichzeitig für einen gewissen Schutz vor wilden Graffiti-Bemalungen. 

Eine künstlerische Gestaltung der nicht begrünbaren Wände sehen wir positiv. Dies sollte aber in einem zukünftigen Schritt gut geplant und hochwertig ausgeführt werden.

Für die Gemeinderatsfraktion Bündnis 90/Die Grünen 

Werner Dankesreiter                                                             
E-Mail: info@remove-this.gruene-poing.de

www.gruene-poing.de

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.