• pixabay 20221106

Barrierefreier Ausbau Bahnhof Poing geht voran

Rollstuhlfahrern und Familien mit Kinderwagen den komfortablen Einstieg ermöglichen

Teilen!

06. Nov. 2022 –

Auf der letzten Sitzung des Gemeinderates wurde das Konzept für den barrierefreien Zugang zu den Bussen auf der Nordseite des S-Bahnhofs vorgestellt. Um auch Rollstuhlfahrern und Familien mit Kinderwagen den komfortablen Einstieg zu gewährleisten, müssen die Busse mit maximal 5 cm Abstand an den 18 cm hohen Bordsteinen stehen. Hierzu werden die beiden Busse an der der Unterführung zugewandten Seite der Alten Gruber Straße demnächst leicht schräg stehen, damit sie den Platz aus der Kurve heraus zügig anfahren können. Die beiden zum Marktplatz hin parkenden Busse werden dann in der Gegenrichtung stehen, also von der Marktstraße kommend. So haben sie den Ausstieg nicht zur Straße hin, sondern zum ebenfalls 18 cm hohen Bordstein.

Ein abgesenkter Bordstein in der Mitte mit einem breiten Zebrastreifen wird den sicheren Übergang für Fußgänger und Radfahrer ermöglichen.

Nicht gelöst bleibt jedoch, dass in Zukunft dort mehr als vier Busse halten können. Das ist umso bedauerlicher vor dem Hintergrund, dass erst kürzlich ein Direktbus von Poing nach Unterföhring unter anderem daran gescheitert ist, dass in Poing keine zentrumsnahe Haltestelle gefunden wurde. Auch für evtl. notwendige Schienenersatzverkehrsbusse ist kein Platz im Bereich der barrierefreien Haltestellen vorgesehen.

Leider wurden noch keinerlei Planungen für die Begrünung in der Unterführung aufgenommen. Zwar soll diese erst nach Abschluss der Bauarbeiten stattfinden. Aber rechtzeitige Überlegungen dazu könnten verhindern, dass - wie auf der Bahnhofsüdseite - ggf. eine fertige Fläche wieder teuer aufgerissen werden muss.

 

Für die Gemeinderatsfraktion Bündnis 90/Die Grünen


Yvonne Großmann

E-Mail: yvonne.grossmann@remove-this.gruene-poing.de

Tel. 0179/2344876

www.gruene-poing.de

Gunter Schmidt

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.