S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Regelmäßig Neuigkeiten aus dem Ebersberger Landkreis? Hier für den Newsletter anmelden

  • Die Säule am Lokal zur Wahl ziert aktuell der Dank für die sieben Stadtratsmandate...

Abschied und Anfang

Zeitenwende in der GRÜNEN Fraktion

Teilen!

24. Apr. 2020 –

Der amtierende Stadtrat tagt am 28. April zum 72igsten und letzten Mal. Eine Ära geht damit zu Ende. Angelika Obermayr hat stolze 24 Jahre zum Wohle Grafings mitgestaltet, zuletzt sechs Jahre als erste Bürgermeisterin. Leider musste sie sich in der Stichwahl ihrem Kämmerer geschlagen geben. Konsequenter Weise hat sie auf die Annahme des Stadtratsmandat verzichtet und damit den Weg für einen Neuanfang frei gemacht. Wolfgang Huber hat schon vor der Wahl entschieden, dass jetzt in der Fraktion der GRÜNEN den Jüngeren größerer Raum gegeben werden soll und auf eine Kandidatur verzichtet. Huber war neben der Bürgermeisterin die letzten Jahre das prägende Gesicht der Grafinger GRÜNEN. Als Pressesprecher, als Fraktionssprecher und als Sprecher im Ortsvorstand setzte er sich mit ganzer Kraft ein. Christiane Goldschmitt-Behmer, die während der Wahlperiode als Rektorin an die Grundschule Grafing gewechselt war, trat ebenfalls nicht mehr an. Sie konnte dank ihrer Berufspraxis insbesondere in schulpolitischen Fragen prägend mitwirken und begleitete zuletzt auch die erfolgreiche Erweiterung und Sanierung des Grundschulgebäudes.

Allen dreien gebührt für die geleistete Arbeit höchster Respekt und herzlicher Dank verbunden mit der Hoffnung, dass sie den Neuen weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Am ersten Mai beginnt die neue Wahlperiode. Die GRÜNEN gehen gestärkt mit sieben Stadträt*innen ins Rennen. Die Mischung aus Erfahrung und neuen Ideen, aus Jung und Erfahren, aus Frauen und Männern, sie passt. Mit Keno Maierhofer und Johannes Oswald stellen die GRÜNEN zwei der drei jüngsten Stadtratsmitglieder. Ottilie Eberl hat das Feld von hinten aufgerollt und zieht wieder in den Stadtrat ein. Roswitha Singer und Sepp Biesenberger wurden mit klaren Ergebnissen im Amt bestätigt. Andrea Maier rückt für Angelika Obermayr nach. Komplettiert wird das Team von Hermann Maier, der auch die Rolle des Fraktionssprechers übernimmt. Vertreten wird er von Ottilie Eberl.

„Gestärkt und hochmotiviert freuen wir uns auf die kommenden Herausforderungen. Wir wollen zusammen mit den Vertretern der anderen Fraktionen und dem neuen Bürgermeister die Zukunft Grafings gestalten. Corona macht uns den Beginn nicht leicht. Nutzen wir diese Krise, alle Entscheidungen zukunftsfähig, klimaschützend und unser Sozial- und Gesundheitssystem stärkend zu treffen. Auch mit gekürzten finanziellen Mitteln ist Energiewende möglich. Beim Thema Mobilität und bezahlbares Wohnen werden wir uns für kluge Lösungen einsetzen.“

Auch der Grafinger Ortsverband der GRÜNEN wird sich neu finden. Die Trennung von Amt und Mandat ist seit jeher gute Praxis und soll gelebt werden. Der Vorstand, dem aktuell Wolfgang Huber, Ottilie Eberl und Hermann Maier angehören, wird sobald wie möglich neu gewählt. Hinter den Kulissen werden schon fleißig Pläne geschmiedet, wie auch dort ein neuer Anfang gelingen kann.

von Hermann Maier

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Termine

02. Jun, 17:00 Uhr

Das Grüne Telefon Pliening

Sie haben ein Anliegen, eine Frage, eine Bitte, Kritik?

03. Jun, 19:30 Uhr

Grüner Treff

--- Achtung: abgesagt ---

13. Jun, 15:00 Uhr

Der Storchengarten in Markt Schwaben

Führungen: Erhalt der Nutzpflanzen- und Insektenvielfalt - wie geht das?

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.