S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Es würde uns freuen, wenn wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Kreisverband, der Kreistagsfraktion und den Gemeinden des Landkreises Ebersberg informieren könnten. Sie können sich hier zu unserem Newsletter anmelden

  • Volksbegehren Artenvielfalt

"Rettet die Bienen!"

Die Poinger Grünen unterstützen das Volksbegehren zum Artenschutz

Die Bienen stehen als Beispiel für den dramatischen Artenverlust den wir gegenwärtig auch in Bayern erleben. Die Vielfalt an Insekten, insbesondere den Bienen und Schmetterlingen, den Amphibien, den Reptilien, den Fischen, den Vögeln und Pflanzen nimmt rapide ab.

Ursachen hierfür sind der übermäßige Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden sowie die strukturelle Verarmung der Landschaft durch die industrielle Landwirtschaft. Der Flächenfraß durch neue Gewerbegebiete, Siedlungen und Verkehrswege beschleunigt diese Entwicklung.

Jede verlorene Art und jeder gestörte Lebensraum ist nicht nur ein Verlust an Stabilität, des natürlichen Lebensgefüges, sondern auch ein Verlust an Schönheit der bayerischen Heimat und eine Beeinträchtigung der Lebensgrundlagen und der Lebensqualität der Menschen.

Das von vielen Organisationen und Parteien unterstützte Volksbegehren „Rettet die Bienen“, fordert die Verbesserung und Ergänzung des Bayerischen Naturschutzgesetzes als wirksamen Beitrag zu Erhalt und Stärkung unseres Artenreichtums in Bayern.


In das Naturschutzgesetz sollen aufgenommen werden:

Mehr Biotopverbund

Die lokalen Lebensräume sollen nicht durch Siedlungen, Straßen und leergeräumte Ackerlandschaften die für die meisten Arten unterbrochen werden. Zusammenhängende Lebensräume, sog. Biotopverbünde. erhalten die Möglichkeiten für Pflanzen und Tiere großflächig zu überleben.

Weniger Pestizide, mehr Öko, mehr Bio

Die chemische Landwirtschaft ruiniert die Artenvielfalt, die Böden, das Trinkwasser und gleichzeitig die Gesundheit der Bauern und Verbraucher. Ökolandbau auf gesunden Böden bringt genügend Ertrag für uns. Der bayrische Staat muss als Vorbild alle staatlichen Agrar- und Forstflächen auf eine ökologische Bewirtschaftung und nachhaltige Nutzung umstellen.

Mehr Blühwiesen

Bienen und andere Bestäuber sind auf die Vielfalt geeigneter Blühpflanzen und durchgängige Blühzeiten angewiesen.
Mindestens 10% der Naturflächen müssen in Blühwiesen umgewandelt werden!
 

Genaueres zum Volksbegehren, seinen Initiatoren und den Gesetzeswurf können Sie unter www.volksbegehren-artenvielfalt.de abrufen.


Unterstützen Sie das Volksbegehren

Unterschreiben Sie an unserem Infostand

am 18.08.2018 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

vor dem City-Center II in der Bürgerstraße

 

Sammeln Sie selbst Unterschriften bis zum 30.08.2018

Listen können Sie unter https://volksbegehren-artenvielfalt.de/ bestellen.

« Zurück | Kalender »

Termine

17. Okt, 19:30 Uhr
Wahlnachlese
22. Okt, 19:30 Uhr
OV Treffen Poing
Die Poinger Grünen laden zu ihrem öffentlichen Treffen ein

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen