S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Es würde uns freuen, wenn wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Kreisverband, der Kreistagsfraktion und den Gemeinden des Landkreises Ebersberg informieren könnten. Sie können sich hier zu unserem Newsletter anmelden

Nathalie Katholing

Berufe:

Arzthelferin, danach Ausbildung zur Krankenschwester

Berufliche Tätigkeit:

Krankenschwester in der ambulanten Pflege/Hausfrau

Über mich

Ich bin 1969 in München geboren, Krankenschwester in der ambulanten Pflege, seit 20 Jahren verheiratet und habe zwei Kinder ( 14 und 17 Jahre). Seit meiner Kindheit wohnte ich in Baldham, die letzten 15 Jahre in Eglharting. Momentan engagiere ich mich in der Vorstandschaft des Vereins "Schutz des Kirchseeoner Südens e.V." und in der Arbeitsgruppe Natur und Umwelt. Meine große Leidenschaft ist mein kleiner Garten, Lesen und die Malerei.

Ich bin auf der grünen Liste, weil

- mich schon immer das kommunalpolitische Geschehen im Ort interessiert hat

- ich auf der grünen Liste als "parteilose" viele gleichgesinnte, motivierte Leute kennengelernt habe

- ich mir zum Ziel gesetzt habe, mitzuwirken, weiteren Flächenverbrauch zu verhindern und unsere Natur zu schützen

 Mein kommunalpolitischen Interessen:

- Verbesserung der Verkehrssituation an der B 304 für Fußgänger / Radfahrer und Anwohner

- Bedürfnisse von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche

- Stärkung der regionalen Wirtschaft, insbesondere Einkauf von regional erzeugten Waren und Dienstleistungen

 Mein Motto

Es lohnt sich immer für seine Ziele zu kämpfen!

 

Andrea Oberhauser-Hainer

Über mich:

Ich bin seit 2002 verheiratet und habe 2 Kinder mit derzeit 8 und 12 Jahren.

Ich habe an der FH in Weihenstephan Lebensmitteltechnologie studiert und arbeite seit 2002 als Dipl.Ing. (FH) in der Pharmaindustrie.

Ich bin eine gebürtige (1974) Kirchseeonerin aus dem Ortsteil Buch und engagiere mich seit meiner Jugend in Buch, sei es als Schriftführerin im Wasserverband Buch oder im Dorferneuerungsverein Buch e.V.. Seit Anfang 2011 setze ich mich sehr bewusst für den Schutz des Kirchseeoner Südens ein und habe das Bürgerbegehren zum Schutz des Kirchseeoner Südens mitinitiiert.

In meiner Freizeit lese ich sehr gerne, gehe zum Zumba und am Allerliebsten fahre ich in den Urlaub.

 Ich bin grün, weil...

- ich für biologische Landwirtschaft

- gegen die Privatisierung des Wassers

- gegen Gentechnologie

- für den Schutz und Erhalt unserer Natur

- für Nachhaltiges und bewusstes Handeln

- für Gleichbehandlung aller Personen egal welcher Herkunft und Gesinnung

- für den Ausstieg aus der Kernenergie bin.

Als Gemeinderätin in Kirchseeon setze ich mich ein für:

- den Schutz des Kirchseeoner Südens

- für den Erhalt des Ebersberger Forstes

- gebundene Ganztagesklassen

- Sanierung des Iveco-Geländes

- Keine Bebauung an der B 304

- Gentechnikfreie Zonen

 

E-Mail: andrea.oberhauser-hainer(at)schutzdeskirchseeonersuedens.de

kurz, gut und knapp:

Der Wahl-O-Mat sagt, ich bin grün.

Rüdiger Za

 

Über mich...

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 7 und 10 Jahren. Aufgewachsen bin ich in der Gemeinde Vaterstetten und lebe inzwischen seit 25 Jahren in unserer Gemeinde. Als Beirat der Erschließungsgesellschaft Kirchseeon Moos habe ich mich mehrere Jahre engagiert eingesetzt und dabei vieles über praktische Kommunalpolitik vor Ort lernen können. Beruflich bin ich Bereichsleiter in einer sozialen Einrichtung im Landkreis Ebersberg.

Seit meiner Jugend bin ich aktives Mitglied der Alpenvereinssektion Ebersberg/Grafing und gehe, soweit es meine familiären Verpflichtungen zulassen, zum Wandern, Klettern und auf Skitouren. Vor 4 Jahren habe ich angefangen zu imkern und betreibe dieses Hobby mit anhaltender Begeisterung und Leidenschaft.

 Ich bin auf der grünen Liste, weil

- mich das kommunalpolitische Geschehen in unserer Gemeinde schon immer interessiert hat.

- ich gerne mit engagierten Leuten an der Entwicklung unseres Ortes zusammenarbeite.

- nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln verpflichtend im Sinne der Bewahrung der Schöpfung ist.

- die respektvolle Behandlung aller Mitmenschen, egal welcher Herkunft, grundlegend für den Wohlstand und Frieden in unserer Gesellschaft ist.

 Meine kommunalpolitischen Interessen:

- Verbesserung der Verkehrssituation an der B 304 für Fußgänger/ Radfahrer und Anwohner

- bezahlbarer Wohnraum für Mieter und Wohneigentum fördern

- energieautarkes und energieeffizientes Bauen

- Wasser und Energieversorgung in der Hand der Gemeinde

- Stärkung der regionalen Wirtschaft, insbesondere Einkauf von regional erzeugten Waren und Dienstleistungen

- alternative Mobilitätskonzepte, wie z.B. Autoteilen, Fahrradfahren fördern

- gentechnikfreie Zonen

 

Als Gemeinderat in Kirchseeon setze ich mich ein für:

- einen nachhaltigen Gemeindehaushalt

- eine geplante und sinnvolle Ortsentwicklung

- eine Verbesserung der Verkehrswege und die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer

- Erhalt und Verbesserung der sozialen Angebote wie z.B. Hallenbad, Bücherei, Freizeitmöglichkeiten und Jugend-/Vereinsarbeit usw.

- die Sanierung des Iveco-Geländes und den Schutz des Grundwasser

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen