S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Es würde uns freuen, wenn wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Kreisverband, der Kreistagsfraktion und den Gemeinden des Landkreises Ebersberg informieren könnten. Sie können sich hier zu unserem Newsletter anmelden

Andrea Oberhauser-Hainer

unsere Bürgermeisterkandidatin

„Hier komm ich her, hier will ich mich engagieren, damit der Himmel blau, der Wald grün und das Wasser sauber bleibt!“

Mein Leben:

Aufgewachsen bin ich in der Gemeinde Kirchseeon auf einem Bauernhof in Buch. Dort lebe ich mit meinem Mann und unserern beiden Kindern. Ich bin ein optimistischer, offener, kommunikativer und sozialer Mensch, der sich im Kreis der Familie und Freunden sehr wohl fühlt.


Mein Beruf:

Nach der Ausbildung zur Kommunikationselektronikerin, machte ich mein Fachabitur und studierte an der TU-München Lebensmitteltechnologie. Anschließend studierte ich Lebensmitteltechnologie an der Technischen Universität München in Weihenstephan. Seit rund 17 Jahren arbeite ich als Qualitätsmanagerin in der Pharmaindustrie.


Mein Engagement:

Acht Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in der offenen Behindertenarbeit, Mitgliedschaft im Dorferneuerungs- und Schützenverein Buch, Sechs Jahre parteilose Gemeinderätin und Fraktionsvorsitzende für die Grüne Liste Kirchseeon, Schutz der Natur vor Ort, Mitarbeit im Wasserverband Buch.

andrea.oberhauser-hainer@web.de

Facebook

Instagram

 

 

Natalie Katholing

Berufliche Tätigkeit:
Krankenschwester in der ambulanten Pflege

Ehrenämter:
Behinderenbeauftragte der Marktgemeinde Kirchseeon
Mitglied Arbeitskreis Senioren
Mitglied im Mobilitätsrat (LRA-Ebe)
Heimfürsprecherin in der AWO-Kirchseeon
Schriftführerin im Verein „ Schutz des Kirchseeoner Südens e.V.“

Über mich:
Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 20 und 22 Jahren.
Aufgewachsen bin ich in der Gemeinde Vaterstetten und lebe seit 20 Jahren mit meiner Familie in unserer Gemeinde.

Meine kommunalpolitischen Schwerpunkte:

  • die Interessen der älteren Mitbürger und Menschen mit körperlichen Einschränkungen zu vertreten und die Barrierefreiheit in unserer Gemeinde zu verbessern
  • ich werde mich weiter für eine „grünere“ Gemeinde einsetzen, z.B. mehr Blühflächen, weniger Flächenverbrauch in der Zukunft
  • bei der Erschließung neuer Baugebiete mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen


Mein Motto:
Es lohnt sich immer für seine Ziele zu kämpfen!

 

 

Rüdiger Za

Mandat: Gemeinderat seit 2014

 

Berufe: Versicherungskaufmann (IHK), Dipl. Sozialpädagoge (FH)

Berufliche Tätigkeit: Angestellter bei Dynamo Fahrradservice e.V. in München

 

Über mich:

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 12 und 15 Jahren. Aufgewachsen bin ich in der Gemeinde Vaterstetten und lebe inzwischen seit 30 Jahren in unserer Gemeinde. Als Beirat der Erschließungsgesellschaft Kirchseeon Moos habe ich mich mehrere Jahre engagiert eingesetzt und dabei vieles über praktische Kommunalpolitik vor Ort lernen können.

Seit meiner Jugend bin ich aktives Mitglied der Alpenvereinssektion Ebersberg/Grafing und gehe, soweit es meine familiären Verpflichtungen zulassen, zum Wandern, Klettern und auf Skitouren. Vor 4 Jahren habe ich angefangen zu imkern und betreibe dieses Hobby mit anhaltender Begeisterung und Leidenschaft.

 

Ich bin auf der grünen Liste, weil:

  • mich das kommunalpolitische Geschehen in unserer Gemeinde schon immer interessiert hat.
  • ich gerne mit engagierten Leuten an der Entwicklung unseres Ortes zusammenarbeite.
  • nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln verpflichtend im Sinne der Bewahrung der Schöpfung ist.
  • die respektvolle Behandlung aller Mitmenschen, egal welcher Herkunft, grundlegend für den Wohlstand und Frieden in unserer Gesellschaft ist.

 

Meine kommunalpolitischen Interessen:

  • Verbesserung der Verkehrssituation an der B 304 für Fußgänger/ Radfahrer und Anwohner
  • bezahlbarer Wohnraum für Mieter und Wohneigentum fördern
  • energieautarkes und energieeffizientes Bauen
  • Wasser und Energieversorgung in der Hand der Gemeinde
  • Stärkung der regionalen Wirtschaft, insbesondere Einkauf von regional erzeugten Waren und Dienstleistungen
  • alternative Mobilitätskonzepte, wie z.B. Autoteilen, Fahrradfahren fördern
  • gentechnikfreie Zonen

 

Als Gemeinderat in Kirchseeon werde ich mich einsetzen für:

  • einen nachhaltigen Gemeindehaushalt
  • eine geplante und sinnvolle Ortsentwicklung
  • eine Verbesserung der Verkehrswege und die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer
  • Erhalt und Verbesserung der sozialen Angebote wie z.B. Hallenbad, Bücherei, Freizeitmöglichkeiten und Jugend-/Vereinsarbeit usw.
  • die Sanierung des Iveco-Geländes und den Schutz des Grundwassers

 

 

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.