S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Maßnahmen zum Verkehr in Poing

Der Schulbeginn an der neuen Schule im Zauberwinkel steht im September bevor. In der Sitzung am 20.07.2017 wurde der Gemeinderat über einige (aus unserer Sicht sehr sinnvolle) verkehrliche Sofortmaßnahmen im Umfeld der neuen Schule im Zauberwinkel informiert.

27. Jul. 2017 – Einige dieser Sofortmaßnahmen sind

  • Umbau von Fußgängerübergängen und die Einrichtung eines Schülerlotsenübergangs
  • die Eigentümerwege Drosselbartweg und Rübezahlweg sollen zum Schutz der Anwohner (insbes. der Kinder) zu Anliegerstraßen erklärt werden
  • die Höchstgeschwindigkeit an der Bergfeldstraße im Bereich der neuen Schule soll auf Tempo 30 festgelegt werden. Dies dürfte die Unfallgefahr sowohl für die Schulkinder als auch für den Hol- und Bring-Verkehr deutlich reduzieren. Sinnvoll wäre hier, den Tempo 30-Bereich durchgehend von der Schule bis zum Ende des Westrings an der Plieningerstraße zu erstrecken.
  • Eine weitere, bereits durchgeführte Sofortmaßnahme ist der Rückschnitt der Bepflanzung im Sichtdreieck am westlichen Ende des Westrings (westlich der Kleingartenanlage).

Ein Rückschnitt war unbestreitbar notwendig, da die Sicht nach Osten sehr eingeschränkt war.
Allerdings wurde er zu radikal durchgeführt, es hätten nicht sämtliche Sträucher bodentief abgeschnitten werden müssen.

  • Im Westring soll demnächst morgens (werktags voraussichtlich 7:00 bis 9:00 Uhr) ein temporäres Halteverbot erlassen werden, um eine Stausituation in West-Ost-Richtung zu vermeiden. Insbesondere beim Linienbus zur S-Bahn wäre ansonsten damit zu rechnen gewesen, dass er seinen Takt nicht mehr einhalten kann. Dieses Halteverbot stellt natürlich für die Anwohner eine Einschränkung dar.

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, folgende weitere Maßnahmen zu planen und später dem Gemeinderat zur Entscheidung vorzulegen:

  •  Bau von Radwegen am Westring (die Birkenallee muss unbedingt erhalten bleiben!)
  • Verlegung der Containerstandplätze am Westring
  • Kreisel oder Ampel an der Einmündung Westring in die Plieningerstraße
  • Kreisel an der Einmündung Bergfeldstr. in die Kirchheimer Allee
  • Ergänzung der noch fehlenden Radwege an Bergfeldstr. und Kirchheimer Allee

Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass heutige und künftige Bürger vor übermäßigem Verkehr in unseren Wohngebieten geschützt werden!

 

Von: Werner Dankesreiter

« Zurück | Nachrichten »

21. Okt, 10:30 Uhr
Aktionstag zum Volksbegehren "Betonflut...
Wir sammeln Unterschriften am Ebersberger Marktplatz
25. Okt, 19:00 Uhr
München, Bayern, Deutschland:...
Vorstellung der "Mitte-Studie" der Friedrich-Ebert-Stiftung
16. Nov, 20:00 Uhr
Stammtisch Grüne Aßling

besuchen Sie uns auf Facebook und Twitter

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen