S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Warum Energiewende?

Die Umstellung auf Erneuerbare Energien (Sonne, Wind, ...) ist notwendig, weil Erdöl, Erdgas und Kohle (übrigens auch Uran) in einigen Jahrzehnten aufgebraucht sein werden.

Später oder gleich?

Man kann sich mit der Umstellung Zeit lassen. Für Erdöl, Erdgas und Kohle ist mit weiter steigenden Preisen zu rechnen, es wird weiterhin klimaschädliches CO2 freigesetzt.

Um der Klimakatastrophe zu entkommen, sollte man besser bald umstellen. (Da sind wir mit dem rot-grünen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) schon mittendrin.)

Und die Kosten?

Natürlich kostet die Energiewende etwas. Es müssen Photovoltaik- und Windanlagen sowie Leitungen und Speichersysteme gebaut werden. Die Ersparnis an Treibstoffkosten übersteigt aber irgendwann diese Baukosten. Dann ist der Strom billig. Die bereits großen Einspeisemengen von Strom aus Sonne und Wind drücken schon jetzt den Strompreis an der Leipziger Strombörse auf wenige Cent für die Kilowattstunde (kWh).

Aber warum ist der Strom so teuer?

Früher wurden nur wenige Photovoltaikanlagen gebaut. Die Module waren teuer. Durch die Einspeisevergütung wurde die Nachfrage stark erhöht und die Preise sanken in den Keller. Das EEG ist somit ein voller Erfolg! Die Vergütung wird 20 Jahre auf die Strompreise umgeschlagen. Von Anfang an sanken die Vergütungen mit dem Jahr der Inbetriebnahme. Noch ein paar Jahre, dann verlieren die am stärksten vergüteten Anlagen diese Förderung. Die Anschaffungskosten sind dann schon lange abbezahlt und die Anlagen liefern weiterhin Strom - quasi zum Nulltarif.

Der Strom ist übrigens nur für kleinere Verbraucher so teuer. Viele große Konzerne wurden von Schwarz-Gelb von der Abgabe befreit. Damit muss Schluss sein. Dann wird es auch für die kleineren Verbraucher billiger.

Der wirklich teure Strom dürfte der Atomstrom sein. Was jedoch Bau und jahrhundertelange Überwachung und Sanierung der Endlager kostet, sehen Sie heute nicht auf Ihrer Stromrechnung. Aber wir und unsere Kinder, Enkel und Urenkel werden es im Bundeshaushalt sehen - und als Steuerzahler dabei sein.

Was nutzt es, wenn sich Deutschland vorbildlich verhält und die Welt unverändert weitermacht?

Auch andere Länder zahlen viel Geld für Energieimporte. Die Welt schaut auf Deutschland. Wenn Deutschland die Energiewende schafft, werden es andere nachmachen. Von unsere Vorreiterrolle werden unsere Firmen profitieren.

Ist das wirklich alles so einfach?

Nein. Größe Änderungen bringen auch Fehlentwicklungen und Korrekturbedarf. Aber das ist nichts Neues. Wie wird der Speicher für Energiereserven aussehen und wie viel brauchen wir davon? Es gibt noch nicht auf alle Fragen eine Antwort. Aber dies dürfte nur eine Frage der Zeit sein.

Wo finde ich weitere Informationen?

www.hans-josef-fell.de

Autor: Volker Seibt

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen