S

Bündnis 90/Die Grünen

im Landkreis Ebersberg

Die GRÜNEN GemeinderätInnen in Aßling

Konrad Eibl

  • Mitglied Rechnungsprüfungsausschuss
  • Mitglied der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Aßling (VG)
  • stellvertretender Agendasprecher
  • stellvertretender Jugendsprecher

Konrad Eibl hat zwei Kinder, ist Schreiner und Erzieher und lebt mit Angy Heilmann seit 20 Jahren in Aßling.

Er ist Agenda-Gründungsmitglied, war im Energie-Arbeitskreis aktiv und hat lange die Agenda-Seite in den VG-Nachrichten gestaltet.

Den Wettbewerb für nachhaltiges Bauen organisierte er zehn Jahre lang. Für den neuen Spielplatz hat er ehrenamtlich die Bänke gebaut.

«Richtig gemacht bietet die Energiewende viele Chanchen! Bei sinnvoller Verbindung von Therorie und Praxis sowie Ökologie und Ökonomie wird durch das Energiesparen und dem Ausbau erneuerbarer Energieträger die regionale Wertschöpfung erhöht, die Importunabhängigkeit verringert und unser Klima geschützt.»

Kontakt: Heilmann-Eibl@remove-this.t-online.de

Waltraud Gruber

Waltraud Gruber, in München geboren und aufgewachsen, ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt seit 1982 in Aßling. Die gelernte Umweltingenieurin arbeitet als persönliche Mitarbeiterin für den Landtagsabgeordneten Martin Stümpfig mit den Schwerpunktthemen Energie und Klimaschutz.

Sie ist seit 30 Jahren Mitglied im Kreistag Ebersberg. Sie ist Fraktionssprecherin und unsere erfahrenste Kommunalpolitikerin im Landkreis. Von 2002-2008 war sie bereits Gemeinderätin in Aßling - damals als "Einzelkämpferin". Zudem war sie 2008-2013 Bezirksrätin von Oberbayern. 

Seit 2014 ist sie zur stellvertretenden Landrätin im Landkreis Ebersberg.

Sie ist Mitglied im Bund Naturschutz, Frauen-Notruf und in der Bürgerenergiegenossenschaft Ebersberg.

"Kommunalpolitik ist für mich die unmittelbarste politische Ebene und liegt mir besonders am Herzen. Insbesondere die Energiewende ist eine zentrale Aufgabe für unsere Zukunft - dazu brauchen wir das wirkliche politische Bekenntnis".

Kontakt: waltraud.gruber@remove-this.gruene-ebe.de

Unser Gemeinderat in Emmering

Max Maier

Max Maier ist 1955 in einem Bauernhof im Ostallgäu geboren und dort aufgewachsen - mit der grünen Kreisschatzmeisterin Martha Maier verheiratet und Vater zweier erwachsener Söhne - lebt seit 2006 in Emmering.

Der Kriminalhauptkommissar ist Gründungsmitglied der Ortsgruppe des BN Grafing und Initiator des Ortsverbandes der GRÜNEN in Grafing. Er war 16 Jahre Stadtrat und sechs Jahre lang Kreisrat.

In den Emmeringer Gemeinderat wurde er über die Liste der "Bürger für Emmering" gewählt. Dabei wurde er Emmerings "Häuflkönig", denn er wurde vom Listenplatz 24 auf Platz 2 vor gewählt.

Schon seit 30 Jahren setzt er sich sehr engagiert gegen die geplante autobahngleiche B 15 neu ein. Der Gemeinderat ist das richtige Forum um dieses Ziel weiterhin aktiv und kritisch zu verfolgen.

Kontakt: m.maier@remove-this.gruene-ebe.de

Unsere Gemeinderätin in Frauenneuharting

Bärbel Aschauer-Lammel

Bärbel Aschauer-Lammel ist Jahrgang 1960, aufgewachsen in Grafing, Mutter von drei Kindern, Logopädin mit eigener Praxis in Ebersberg seit 25 Jahren und «Apfelbäuerin» in Frauenneuharting, wo sie seit 30 Jahren wohnt.

Mitglied bei den Grünen ist sie seit 1985. Sie ist auch Mitglied beim Bund Naturschutz und beim Umweltinstitut München.

Sie möchte, dass auch nachfolgende Generationen eine gesunde Umwelt als Lebensgrundlage vorfinden.

In den Frauenneuhartinger Gemeinderat wurde sie über die Liste der «Wählergemeinschaft Frauenneuharting» gewählt.

«Die wirkliche Weisheit liegt in der Natur. Politische Maßnahmen müssen unsere Grundbedürfnisse Liebe, Sicherheit und Zugang zur Natur berücksichtigen.»

Kontakt: b.aschauer@remove-this.logo-ebe.de

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen